erstellt von: lacravate, am 25.10.2012 17:46 , Clicks: 4380

DIE RICHTIGE KRAWATTE WÄHLEN

Modern, Krawatten in einer Farbe, Gestreifte Krawatten, Geschäftsleben


Welche Krawatte passt zu einem feierlichen Anlass? Welche Krawatte trägt man zum abendlichen Fest? Mit welcher Krawatte erscheint man am besten im Büro und welche Krawatte ist beim Essen im Edel- Restaurant angesagt? Für die Dessins bei Krawatten gelten bestimmte Basismuster, die immer wiederkehren. Dabei trifft jedes dieser Basismuster eine bestimmte modische Aussage.



Die Krawatte in einer Farbe


Aktuell ist gerade bei jüngeren Männern die Krawatte in einer Farbe sehr in Mode. So ist die Krawatte in einer Farbe ist fast grenzenloser Vielfalt erhältlich, in unzähligen Schattierungen und Webarten. Besonders beliebt sind Krawatten, die aus voluminöser Jacquardseide bestehen und der Krawatte eine besondere Struktur geben. Und was sagt die Kleiderordnung zur Krawatte in einer Farbe? Die einfarbige Krawatte kann zu nahezu allen Anlässen getragen werden, wichtig ist allerdings dabei die Farbe. Zum festlichen Abend kann sie beispielsweise in Schwarz oder Anthrazit getragen werden.


Zum feierlichen Anlass am Tag sollte die Krawatte in gedeckten Blau- oder Rottönen gehalten sein. Für das Essen im Edel-Restaurant empfiehlt sich eine Krawatte in helleren Tönen. Im Büroalltag passt eine Krawatte in Marineblau oder Weinrot, aber auch in vielen anderen Farbtönen. Zum gepflegten Wochenendlook kann eine Krawatte in Grün oder Rostbraun gewählt werden.



Kleiderordnung für gestreifte Krawatten


Gestreifte Krawatten liegen bereits seit Jahren voll im Trend. Sie sind als klassische Regimentskrawatte, als englische Clubkrawatte oder auch als Krawatte mit Fantasiestreifen erhältlich. Bei der Kleiderordnung für gestreifte Krawatten kommt es für die Farbwahl auf die Jahreszeit sowie den Einsatzzweck der Krawatte an. Im Sommer werden die Krawatten in hellen Pastelltönen und frischen Farben getragen. Wird die Krawatte im klassischen Umfeld zum Geschäftsanzug getragen, kommt die gedeckte Krawatte mit Streifen zum Einsatz.


Gestreifte Krawatten bieten eine Vielzahl von Möglichkeiten. So kann eine gestreifte Krawatte einerseits ausdrücken, dass man Stil hat und die angelsächsische Bekleidungskultur versteht, andererseits erlaubt die gestreifte Krawatte sich auch in einem eher klassischen Umfeld durch extravagante Farbzusammenstellungen von anderen abzuheben. Alles in allem gelten Streifen als die wichtigsten Muster für Krawatten. Und was sagt die Kleiderordnung zur gestreiften Krawatte? Sie passt, je nach Farbe, nahezu zu allen Anlässen.


Für den festlichen Abend ist sie nur bedingt empfehlenswert und wenn, äußerst dezent. Zum festlichen Anlass am Tag passt sie in gedeckten Farbtönen. Zum Essen im Edel-Restaurant ist sie genau die Richtige und kann in allen Farben getragen werden. Im Geschäftsleben und im Büro uneingeschränkt empfehlenswert.


Zum gepflegten Wochenendlook kann sie in Kombinationen mit Braun, Grün, Gelb und Weinrot getragen werden.



Kleiderordnung für gemusterte Krawatten


Nachfolgend wird die Kleiderordnung für gemusterte Krawatten und individuelle Muster beschrieben. Bei einer Krawatte mitAllover Muster ist die Krawatte komplett und einheitlich mit dem Muster bedeckt. Auf der Krawatte können verschiedene Motive zu sehen sein wie beispielsweise dezente geometrische Muster oder auch kleine Fische. Da Krawatten mit Allover Muster immer etwas lebhaft wirken, treffen sie nicht jedermanns Geschmack. Und was sagt die Kleiderordnung zur Krawatte mit Muster? Beim festlichen Abend ist sie fehl am Platz.


Handelt es sich um einen festlichen Tagesanlass, kann sie in einem gedeckten Grundton und mit einem dezenten Motiv getragen werden. Beim Essen im Edel-Restaurant passt sie in hellen Farbtönen. Im Büro können Krawatten mit Muster durchaus getragen werden, sollten aber lediglich ein dezentes Muster am besten auf weinrotem oder dunkelblauem Fondhaben. Auch zum gepflegten Wochenendlook kann die Krawatte mit Muster getragen werden, dann am besten auf braunem oder grünem Fond.


Gepunktete Krawatten Klassisch zeigt sich die Krawatte mit Punkten. Je größer die Punkte dabei ausfallen, desto extravaganter. Als konservative Farbzusammenstellung gelten weiße Punkte auf dunkelblauem oder leuchtend rotem Fond. Im Sommer sieht man häufig gepunktete Krawatten, bei denen kleine weiße Tupfen auf Hellgelb oder Rose getragen werden.



Und was sagt die Kleiderordnung zur Krawatte mit Punkten?


Zum festlichen Abend: nur bedingt, und nur mit zarten Pünktchen auf einem dunklen Fond. Handelt es sich um einen festlichen Tagesanlass, gilt auch hier: zarte Pünktchen auf einem dunklen Grundton. Für Büro und Geschäftsleben eignet sich die Krawatte mit Punkten nur bedingt, wenn, dann beispielsweise Dunkelblau mit weißen Tupfen. Für das Essen im Edel-Restaurant können gepunktete Krawatten durchaus getragen werden, je nach Jahreszeit auch mit hellerem Fond.


Zum gepflegten Wochenendlook ist die Krawatte mit Punkten nicht passend. Am schönsten wirken Krawatten mit Paisleymuster auf pudrig-matter Seide. Im Büro und Geschäftsleben sollten Paisleys nur in schlichten Variationen und auf einem Fond wie Weinrot oder Dunkelblau getragen werden, der für den Geschäftsalltag passend ist. Soll die Paisley Krawatte zum Sportsakko kombiniert werden, eignen sich intensive Braun-, Grün- oder Gelbtöne.



Paisley Krawatten


Und was sagt die Kleiderordnung zu Paisley Krawatten? Für den festlichen Abend sind Paisley Krawatten nicht geeignet. Handelt es sich um einen festlichen Tagesanlass können Krawatten mit Paisleymuster bedingt getragen werden, und nur in gedeckten Farben. Für den Tag im Büro sollte die Paisley Krawatte nur in schlichten, zart gezeichneten Varianten auf einem gedeckten Fond getragen werden. Zum Essen im Edel-Restaurant sind Krawatten mit Paisleymuster durchaus möglich und können auf Dunkelblau oder mit intensiven Rot- und Gelbtönen getragen werden.


Besonders passend sind die Paisley Krawatten natürlich zum gepflegten Wochenendlook, denn das ist genau das Metier von Paisley Krawatten. Krawatten mit Motiven Krawatten mit Motiven haben im Gegensatz zur Krawatte mit Allover Muster meistens ein einziges großes Motiv, das sich nicht wiederholt. Diese Krawatten mit Motiv sollten jedoch besonnen ausgewählt werden. Zwar können sie witzig wirken, passen allerdings nicht zum Geschäftsleben.


Und was sagt die Kleiderordnung zur Krawatte mit Motiv? Für den Abend und für den festlichen Tagesanlass: keinesfalls. Im Büro besser nicht. Für das Essen im Edelrestaurant kommen nur Motiv-Krawatten infrage, die ein dezentes Motiv haben. Zum gepflegten Wochenendlook sollten sie nicht getragen werden.

Krawatten mit Phantasiemuster


Hier kann der Designer seine Kreativität voll ausleben und Aufmerksamkeit erregen. Allerdings sind Krawatten mit Phantasiemuster im klassischen Umfeld nicht gern gesehen. Und was sagt die Kleiderordnung zu Krawatten mit Phantasiemuster? Zum festlichen Tagesanlass und zum festlichen Abend: keinesfalls. Im Büro: Eher nein, vor allem im traditionellen Umfeld.


Zum Essen im Edel-Restaurant: ganz nach Belieben. Für den gepflegten Wochenendlook: nein.

vorheriger Blogartikel nächster Blogartikel
« KLEIDERORDNUNG IM MODERNEN GESCHÄFTSLEBEN Krawatte einmal anders »

Alle Preise inkl. gesetzl. MwSt. und zzgl. Versandkosten